Wie kann man Ungeziefer bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  5. März 2012

1
Damit erst gar kein Ungeziefer in die Wohnung gelangen, kann man mit wenig Aufwand und niedrigen Kosten dem ganz einfach vorbeugen.
2
Fliegengitter vor Fenster und Türen halten lästige Fliegen, Wespen, Bienen und Mücken fern. Sie sind ganz einfach anzubringen und man findet sie in jedem Baumarkt. Das Netz lässt sich bei Bedarf dank dem Klettband immer wieder abnehmen und anbringen.
3
War man im Urlaub in südlichen Ländern, sollte man sein Gepäck sofort beim heimkommen zügig reinigen. Gerne schleichen sich Kakerlaken in die Wäsche und könnten im Haus zur Plage werden.
4
Um zu verhindern, dass Ameisen in die Wohnung kommen, klebt man doppelseitiges Klebeband von aussen auf die Fensterbank oder die Terrassentüre. Die Insekten bleiben auf dem Band kleben und können nicht mehr weg.
5
Befindet sich eine Wespe oder eine Hummel in der Wohnung, darf man keinesfalls danach schlagen. Sie werden sonst nervös stechen.
6
Am besten nimmt man eine Flasche Haarlack und besprüht sie kurz. Die Flügel verkleben sofort und man kann die Wespe entfernen.
7
Küchenschaben sind ebenfalls ein sehr hartnäckiges Ungeziefer. Um sie zu vernichten, sollte man es zuerst mit Klebefallen oder Köderfallen aus dem Baumarkt probieren.
8
Sollte das nicht helfen, nimmt man Borax und Zucker, beides fein gemahlen. Dieses mischt man im Verhältnis 1:1 und streut es dort hin, wo die Schaben sich aufhalten.
9
Sind die Schaben kurze Zeit später tot, haben sie den Köder erfolgreich angenommen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung