Wie kann man Schwebealgen bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  14. März 2012

Schwierigkeit: mittel bis anspruchsvoll
Anmerkungen: Die Schwebealgen vermehren sich sowohl in Aquarien als auch Gartenteichen. Dabei können sie sich sehr rasch vermehren, sodass Sie nur noch mit einer Entfernung von zwei Zentimetern in den Teich schauen können. Wie Sie Ihren Teich im Garten von der Algenplage befreien, zeigt Ihnen die folgende Anleitung
1
In erster Linie müssen Sie den Teich komplett säubern. Auch bei einem Aquarium müssen Sie das Becken zunächst reinigen. Jedoch reicht es keinesfalls aus, nur das Wasser auszutauschen. Vielmehr erfordert die Bekämpfung der Schwebealgen eine gründliche Reinigung aller Dekorationsobjekte und Utensilien im Wasser.
2
Im nächsten Schritt können Sie für die Bekämpfung der Algen im Teich ein Flockungsmittel verwenden, das Sie im Fachhandel kaufen können. Dieses chemische Mittel sorgt sehr schnell wieder für klares Wasser. Jedoch sollten Sie beachten, dass die Nutzung der Flockungsmittel auch Nebenwirkungen mit sich zieht. Das Flockungsmittel setzt sich mit den Algen und anderen Substanzen am Grund des Teiches ab.
3
Diese Ablagerung muss jedoch schnellstmöglich entfernt werden, da bei der Zersetzung ansonsten viele Nährstoffe, wie beispielsweise Phosphat oder Nitrat, frei gesetzt werden, die wiederum als Nahrung für die Algen dienen.
4
Die beste Methode, um Schwebealgen zu bekämpfen, besteht in der Vorbeugung. Wie bei allen anderen Algen auch wird das Wachstum der Schwebealgen durch viel Sonnenlicht begünstigt. Decken Sie Ihren Teich oder Aquarium daher mit einer entsprechenden Folie ab.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung