Wie kann man Reiterhosen bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  6. Februar 2012

1
Der erste Schritt, um Fettansammlungen an den Oberschenkeln, sogenannte Reiterhosen, erfolgreich bekämpfen zu können, ist eine radikale Ernährungsumstellung: Viel Obst und Gemüse, wenig Fett, viel Wasser beziehungsweise Tee, kein Zucker, Fleisch in Maßen, dazu auf Vitamin- und Spurenelementbedarf achten.
2
Zusätzlich gilt es, Sport zu treiben und dabei auf Abwechslung zu achten. Wichtig ist, Sportarten zu wählen, die die Ausdauer verbessern. Diese Sportarten sollten an mindestens drei Tagen pro Woche für dreißig Minuten oder länger in den Alltag eingebaut werden.
3
Einige Sportarten kann man in den täglichen Ablauf integrieren, beispielsweise mit dem Rad in die Arbeit fahren oder abends nach Hause joggen.
4
Walken und insbesondere Schwimmen hilft effektiv, um das unliebsame Fett an den Schenkeln zu reduzieren. Zur Abwechslung bauen Sie einfache Übungen wie beispielsweise Kniebeugen oder Side Steps ein.
5
Es ist wichtig, ein Trainings – Tagebuch zu führen, um Erfolge beziehungsweise Misserfolge zu notieren, und gegebenenfalls das Training verändern zu können.
6
Besonders wichtig ist auch die richtige Körperpflege. Verwenden Sie einmal pro Woche ein Peeling aus Meersalz, um die Entschlackung anzutreiben.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung