Wie kann man Kleidermotten bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. November 2011

1
Wer kennt das nicht? Man nimmt das Lieblings-Shirt aus dem Schrank und es hat Löcher. Die Kleidermotte war wieder am Werk und ist nun dabei, den gesamten Inhalt des Kleiderschrankes zu zerstören. Motten lassen sich jedoch meist schnell und mit einfachen Hilfsmitteln bekämpfen.
2
Damit erst gar keine Motten den Weg in den Schrank finden, sollte man immer vorbeugen.
3
Die einfachste Art vorzubeugen ist, trockenen Lavendel in den Kleiderschrank zu hängen. Durch seinen intensiven Geruch hält er die Motten effektiv von den Kleidern fern.
4
Bestehende Motten verziehen sich ebenfalls durch den Lavendelgeruch sehr schnell, denn sie haben einen sehr ausgeprägten Geruchssinn.
5
Mag man keinen Lavendel, kann man auch Mottenpapier nehmen. Dieses Papier ist für den Menschen geruchlos und es tötet sogar die abgelegten Larven. Mottenpapier ist zum kleinen Preis im Baumarkt erhältlich.
6
Auch die altbekannten Mottenkugeln sind eine effektive Bekämpfung gegen das lästige Ungeziefer. Sie werden einfach mit in den Kleiderschrank gelegt und bereits nach kurzer Zeit ist die Plage verschwunden.
7
Hat man den Kleiderschrank ausgeleert, um alle Motten zu entfernen, kann man zur Sicherheit noch einen Fön benutzen und den Schrank damit ausblasen. Durch die extreme Hitze sterben eventuell lebende Larven direkt ab.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung