Wie kann man Hausschwamm bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  31. Januar 2012

1
Der Hausschwamm gehört mit zu den schlimmsten Schimmelarten, von dem ein Haus befallen sein kann. Er wächst unbemerkt und befällt am liebsten Hölzer. Der Hausschwamm ist meistens in älteren Häusern zu finden.
2
Ist man sich nicht sicher, ob es sich um einen Hausschwamm handelt, geben es zur Überprüfung verschiedene Merkmale. Die Poren von einem Hausschwamm sehen aus wie rostroter Staub, der sich überall auf Wänden, Mauern oder Balken breit macht. Nimmt man ein trockenes Stück in die Hand und bricht es über, entsteht ein gewisses Knacken.
3
Da der Hausschwamm immer im Verborgenen wächst, erkennt man ihn meist erst, wenn es bereits zu spät ist und der Hausschwamm schon in Mauer oder Gebälk sitzt.
4
Um dem Hausschwamm richtig vorzubeugen, sollte man regelmäßig und richtig das Haus und den Keller lüften. Dazu sollte man Staunässe verhindern und dafür sorgen, dass die Wände absolut dicht sind.
5
Möchte man den bestehenden Hausschwamm bekämpfen, muss in jedem Fall ein Experte zu Rate gezogen werden. Nur der Fachmann wirklich bestimmen, ob es sich tatsächlich um einen Hausschwamm handelt oder es eine andere Art von Schimmel ist.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung