Wie kann man Fruchtfliegen bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  19. September 2011

1
Fruchtfliegen tauchen meist dort auf, wo auch bereits Obst beginnt zu faulen. Doch auch in Pflanzen- und Blumentöpfen kann man sie häufig finden.
2
Damit erst gar keine Fruchtfliegen entstehen können, sollte man in den warmen Tagen das Obst immer im Kühlschrank aufbewahren. Auch halten sich die Früchte gekühlt länger.
3
Befindet sich der Befall in Blumentöpfen, sollte man die Erde mit Dekosand abdecken. So verziehen sich die Fruchtfliegen sehr schnell.
4
Um sie schnell und effektiv zu bekämpfen, kann man eine Fruchtfliegenfalle ganz leicht selber machen, indem man eine Schale Apfelsaft mit einem Spritzer Spülmittel auf die Fensterbank oder den Tisch in der Nähe der Fliegen stellt.
5
Durch den Apfelsaft wird die Fliege angelockt und durch das Spülmittel verringert sich die Oberflächenspannung. Die Fliege fällt herein und ertrinkt.
6
Mit einer Basilikumpflanze kann man die lästigen Fruchtfliegen ebenfalls schnell vertreiben. Sie muss nur neben der Obstschale oder zwischen den Pflanzen gestellt werden.
7
Im Baumarkt kann man noch sogenannte Gelbsticker erwerben. Dies sind kleine Täfelchen aus Kunststoff, die mit einer speziellen Klebemasse beschichtet sind. Da die Fruchtfliegen von der Gelben Farbe angelockt werden, bleiben sie darauf kleben und können einfach entsorgt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung