Wie kann man Essigfliegen bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  30. Januar 2012

Was man braucht: Spülmittel, Nelkenblüten, Essig, Kastanien
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: Auch wenn Essigfliegen besonders hartnäckig sind, gibt es einige Tricks, die Sie in der folgenden Anleitung für die Bekämpfung der besonderen Fliegenart nutzen können.
1
Essigfliegen, die auch unter den Bezeichnungen Obst- oder Fruchtfliegen bekannt sind, werden vor allem durch Obst angezogen, das offen oder faul ist. Daher sollten Sie darauf achten, dass Sie faules Obst sofort entsorgen.
2
Darüber hinaus sollte der Biomüll täglich geleert werden, da dieser Essigfliegen regelrecht anzieht. Faule Kartoffeln und auch sonstiges Gemüse sollten Sie ebenfalls entsorgen.
3
Falls die Essigfliegen weiterhin die Küche belagern, gibt es einen besonders einfachen Trick, wie Sie die Fliegen mit wenigen Hausmitteln bekämpfen können. Nehmen Sie beispielsweise eine kleine Schüssel und füllen Sie sie mit warmem Wasser.
4
Geben Sie einen Schuss Essig hinzu und etwas Spülmittel. Ein kleiner Spritzer Spülmittel verringert die Oberflächenspannung, sodass die Essigfliegen nicht auf dem Wasser stehen bleiben können, sondern direkt versinken.
5
Stellen Sie das Gefäß am besten in der Nähe einer Obstschale hin und warten Sie einen Tag lang. Die Fliegen werden hierbei vom Duft des Wassers angezogen.
6
Haben Sie es hingegen eilig, können Sie auch einen Staubsauger zur Hand nehmen die Essigfliegen einfach aufsaugen. Der Staubsaugerbeutel sollte danach jedoch sofort entfernt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung