Wie kann man einen Maulwurf bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  15. Februar 2012

1
Sie benötigen einen solarbetrieben Ultraschallvetreiber, um Maulwürfe effektiv aus Ihrem Garten zu bekämpfen. Dieser Vertreiber gibt sehr intensive, hohe Töne von sich. Hierbei müssen Sie das Gerät, das auch ohne Batterien genutzt werden kann, in den Laufgang des Maulwurfes einsetzen. Hört der Maulwurf nun die Töne, verlässt er den Rasen.
2
Sollte der Maulwurf jedoch sein Einzugsgebiet erweitern und so Ihren Rasen belagern, eignet sich auch die Konstruktion von Duftbarrieren in den Laufgängen des Maulwurfs zur Bekämpfung. Folgende Duftnoten wirken besonders effektiv im Rahmen der Maulwurfbekämpfung: Alkohol, Knoblauch, Buttermilch, Nelkenöl und auch gegorene Molke.
3
Sollte es nach der Anwendung jedoch regnen, müssen Sie die Anwendung wiederholen, da der Regen die Gerüche zunichte machen kann. Im Fachhandel können Sie zudem spezielle Maulwurfsteine kaufen, die mit dem jeweiligen Duft getränkt sind.
4
Alternativ besteht für Sie die Möglichkeit, auch leere Flaschen zur Maulwurfbekämpfung zu benutzen. Diese müssen Sie in der Nähe der Maulwurfshügel eingraben. Lassen Sie den Flaschenhals jedoch einige Zentimeter herausschauen. Die so eindringenden Windgeräusche vertreiben den Maulwurf aus Ihrem Garten.
5
Auch das Aufstellen von Lebendfallen sind notwendig, um den Maulwurf für immer aus Ihrem Garten zu vertreiben. Diese Falle müssen Sie in den Maulwurftunnel vergraben. So wird das Tier lebend und unverletzt gefangen, kann anschließend weit von Ihrer Rasenanlage in die Freiheit entlassen werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung