Wie kann man einen Floh bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  31. Januar 2012

Was man braucht: Staubsauger, Wolldecken, Klebeband, Desinfektionsspray, Zeitungspapier, Klebeband, Soda, Essig
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Nichts ist unangenehmer als Flöhe im Bett. Dabei haben Sie im Haushalt garantiert einige Mittel, die Sie zur effektiven Bekämpfung von Flühen nutzen können.
1
Sie müssen zunächst die Bezüge der Decken und Kissen abziehen, um die Flöhe im Bett zu bekämpfen. Anschließend geben Sie die Decken und Kissen in eine Wäschewanne.
2
Je 10 Liter heißes Wasser geben Sie nun vier Esslöffel Soda dazu. Verrühren Sie die Mischung gründlich und schütten Sie es über Ihre Bettwäsche.
3
Diesen Vorgang müssen Sie so oft wiederholen, bis Ihre Bettwäsche vollständig durchtränkt sind.
4
Belassen Sie die Bettwäsche nun mindestens 24 Stunden lang in diesem Sodabad.
5
Anschließend müssen Sie die Bettwäsche in der Waschmaschine waschen, stellen Sie dabei die höchstzulässige Temperatur ein. Trocknen Sie die Bettwäsche am besten in einem Wäschetrockner oder hängen Sie sie für mehrere Tage draußen auf.
6
Die Kopfkissen können Sie in die chemische Reinigung geben oder zu Hause bei 60 Grad Celsius in der Waschmaschine reinigen. Trocknen Sie auch die Kissen anschließend im Wäschetrockner.
7
Die Matratzen müssen Sie aus den Bettgestellen nehmen und an die Wand lehnen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Matratze möglichst wenig Boden- oder Wandkontakt hat.
8
Saugen Sie die Matratze gründlich mit einem Staubsauger ab. Auch das Bettgestellt, sowie Wände und Böden sollten mit dem Staubsauger behandelt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung