Wie kann man ein Wespennest bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  2. September 2011

1
Um ein Wespennest zu bekämpfen, benötigt man in jedem Fall die nötigen Produkte gegen Schädlinge. Niemals sollten Feuer, Benzin oder andere Stoffe zur Vernichtung benutzt werden.
2
Möchte man das Wespennest selber entfernen, ist der Wespenschaum eine sehr sichere Sache. Er kann in Baumärkten oder im ausgewählten Fachhandel erworben werden.
3
Der Schaum kann mit einer mitgelieferten Kanüle in das Nest eingebracht werden. Dank der Sofortwirkung ist ein Angreifen der Wespen jetzt nicht mehr möglich. Die Wirkstoffe bleiben längere Zeit erhalten, so dass auch zurückkehrende Wespen eingehen.
4
Bei einem freihängenden Nest sollte man in einer Entfernung von 2 bis 3 Meter das Nest einsprühen. Da der Schaum das Nest verbarrikadiert, können die Wespen nicht angreifen und gehen ein.
5
Nach dieser Behandlung sollte man das Nest nie direkt entfernen, da immer noch Wespen draußen sein können und das Nest anfliegen.
6
Menschen, die allergisch gegen Wespen sind, sollten auf jeden Fall einen Fachmann zu Rate ziehen. Am besten direkt die Feuerwehr anrufen und erwähnen, dass man Allergiker ist.
7
Bei sehr großen Wespennestern empfiehlt es sich die Freiwillige Feuerwehr zu rufen, um das Wespennest professionell entfernen zu lassen..
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung