Wie kann man Disteln bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  4. Januar 2012

1
Disteln sind schwer zu bekämpfen und man braucht Geduld und die Zeit, täglich den Kampf gegen das Unkraut aufzunehmen.
2
Chemische Unkrautvernichter sollten möglichst vermieden werden, da nicht nur die Disteln, sondern auch das Gras und die umliegenden Pflanzen vernichtet werden.
3
Am einfachsten geht die Bekämpfung mit einem sogenannten Distelstecher, mit dem man die Distel und auch einen großen Teil der Pfahlwurzel entfernen kann.
4
Mit dem Distelstecher sollte schon im Frühjahr begonnen werden, die Disteln auszustechen.
5
Am besten gelingt das Ausstechen nach einem Regenguss, da danach der Boden aufgeweicht ist und die Pflanze mitsamt den Wurzeln leichter auszuheben ist. Wenn es länger nicht geregnet hat, eignet sich auch der Rasensprenger.
6
Werfen Sie die Disteln keinesfalls in den Kompost, da auf diesem Wege durchs Düngen mit dem Kompost die Vermehrung der Disteln rasant zunehmen kann. Am besten entsorgen Sie die Disteln im Biomüll.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung