Wie kann man Ameisen natürlich bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  4. Oktober 2011

1
Wer Ameisen im Garten oder Haus hat, kann sich mit vollkommen natürlichen Mitteln, ohne chemische Keulen, von den Plagegeistern befreien.
2
Zu den bekanntesten Mitteln zählt das Backpulver, dieses wird großzügig auf den Ameisenbau sowie entlang der Ameisenwege gestreut. Dies soll bewirken, dass die Ameisenkönigin und ihr Gefolge das Pulver frisst und verendet.
3
Als weiteres Hausmittel sind Ameisenfallen, gefüllt mit gesüsstem Bier, Honig- oder Himberwasser sowie Sirup oder süßer Likör, bekannt. Diese stellt man in der Nähe des Ameisenbaus auf. Sobald die Ameisen darin gefangen sind, kann man die Fallen entsorgen.
4
Wer Gärtnern als Hobby betreibt, kann auch Lavendel oder intensiv duftende mediterrane Kräuter anpflanzen. Die Ameisen stören sich an dem Geruch, der von diesen Pflanzen ausströmt und verschwinden.
5
Man kann auch Natron in die Löcher des Ameisenbaus streuen. Das vertreibt die Plagegeister.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung