Wie kann man Ameisen im Rasen bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  5. Juni 2012

1
Wenn Ameisen Ihren Rasen verunstalten, können Sie als Sofortmaßnahme den Ameisenbau umgraben und öfters mit heißem Wasser übergießen. Das heiße Wasser sorgt dafür, dass die Ameisen verenden.
2
Sollten weiterhin Ameisen den Rasen zieren, kann man zu einem etwas aggressiveren Mittel, der Wermutjauche, greifen. Dazu setzt man 30 Gramm trockenes Wermutkraut mit 10 Liter Wasser an und lässt dieses 14 Tage vergären. Danach schüttet man die Jauche in den Ameisenbau.
3
Als weiteres wirksames Mittel ist auch Back- oder Natronpulver bekannt. Streuen Sie das Pulver in und um den Bau sowie entlang der Ameisenstraßen großzügig auf.
4
Wer seinen Rasen nicht umgraben möchte, der kann Ameisenfallen aufstellen. Diese mit süßem Likör, gesüßtem Bier, Honig- oder Himbeerwasser füllen. Dieses Mittel lockt die Ameisen an. Man braucht die Fallen danach nur noch entsorgen.
5
Falls man ohnehin vorhatte, in seinem Garten ein Beet anzulegen, sollte stark riechende Kräuter, wie beispielsweise Kerbel, anpflanzen. Der strenge Geruch vertreibt das Ungeziefer.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung