Wie kann ich Spinnmilben bekämpfen – Hausmittel?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. Februar 2012

Schwierigkeit: einfach bis mittel
Anmerkungen: Wenn Sie einen Spinnmilbenbefall bei Ihrer Pflanze entdeckt haben, sollten Sie unverzüglich Maßnahmen einleiten, um die Schädlinge zu bekämpfen. Dabei saugen die Tiere nach und nach die Blattzellen aus, sodass die Blätter verwelken. Die folgende Anleitung liefert Ihnen Tipps, wie Sie die Spinnmilbe bekämpfen können.
1
In aller Regel lässt sich der Befall der Spinnmilben nur zu spät erkennen. Dabei sind die Tiere maximal einen Milimeter groß und mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen. Charakteristisch sind für die Schädlinge eine rötlich-braune, in einigen Fällen grüne Färbung.
2
Wie jedes andere Spinnentier auch verfügt die Spinnmilbe über vier Beinpaare. Dabei entder der ovale Körper in den Stechwerkzeugen am Mund. Diese werden dazu genutzt, um die Pflanze anzustechen und die Blattzellen auszusagen, bis die Blätter schließlich verwelken.
3
Unter vorteilhaften Bedingungen können sich die Spinnmilben sehr rasch vemehren, sodass innerhalb kürzester Zeit sehr große Populationen entstehen können. Dabei sollten Sie beachten, dass sich in weniger als drei Tagen aus den gelegten Eiern Larven entwickeln, die wiederum zwei Wochen später selbst fortpflanzungsfähig sind.
4
Sie sollten berücksichtigen, dass Spinnmilben vor allem warme und trockene Orte bevorzugen, daher sollten Sie die Räume, in denen die befallenen Pflanzen vorzufinden sind, nicht geheizt werden. Öffnen Sie öfter Ihre Fenster und vermeiden Sie allzu große Hitze im Raum.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung