Wie kann ich Schaben bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  7. September 2011

Was man braucht: Klebefallen, doppelseitiges, Klebeband, Föhn, Rotlichtlampe, Dampfreiniger, Talkumpuder
Anmerkungen: Schaben können viele, gefährliche Krankheiten übertragen und haben daher im Haus, vor allem in der Küche, nichts zu suchen. Sie können die bis zu 15 Zentimeter großen Schädlinge an ihrem süßlichen Duft sowie ihren kleinen, schwarzen Kotkügelchen erkennen. Mit der folgenden Anleitung können Sie Schaben effektiv bekämpfen.
1
Die wohl sicherste Methode, Schaben effektiv zu bekämpfen, besteht darin, Sie gar nicht erst in die Wohnung zu lassen. Sauberkeit sollte daher vor allem in Küche und Bad höchste Priorität haben. Schaben nisten sich vor allem dann ein, wenn Nahrungsreste oder auch Müll für sie zugänglich ist.
2
Schaben sind besonders widerstandsfähig und müssen somit mit speziellen Mitteln bekämpft werden. Besonders hilfreich sind Klebefallen, aber auch Biozide, Sprays und Gels, die Sie im Fachhandel erwerben können. Achten Sie bei der Anwendung immer auf die mitgelieferte Gebrauchsanweisung.
3
Bevor Sie jedoch die Fallen auslegen, müssen Sie einige Vorkehrungen treffen. Suchen Sie hierzu in Ihrem Haus nach möglichen Zugängen, durch die die Schaben in die Wohnung gelangen können.
4
Kleben Sie diese Zugänge mit doppelseitigem Klebeband ab.
5
Ritzen und Ecken, aus denen die Tierchen ebenfalls krabbeln können, müssen mit einem Dampfreiniger behandelt werden.
6
Behandeln Sie die Verstecke der Schaben zudem mit einem Heißluftföhn, um auch die Eier durch die Wärme abzutöten. Streuen Sie anschließend Kalk aus.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung