Wie kann ich Pinselalgen bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  21. Dezember 2011

Anmerkungen: Pinselalgen können mit speziellen Algenmitteln leider nicht bekämpft werden. Dennoch können Sie mit dieser folgenden Anleitung die Pinselalge effektiv bekämpfen.
1
Bevor Sie die Pinselalgen bekämpfen können, sollten Sie zunächst prüfen, ob es sich überhaupt um die genannte Algenart handelt.
2
Zu erkennen sind die Pinselalgen an dunkelgrünen oder auch schwarzen Büschel, die bis zu einen Zentimeter lang sind. Dabei entwickeln sich die jungen Pinselalgen aus einem kleinen, grauen Punkt, der zumeist an der Aquariumscheibe vorzufinden ist.
3
Wenn Sie nun sichergestellt haben, dass es sich um die Pinselalge handelt, müssen Sie nu eine Kohlenstoffdioxid-Düngung installieren, um die Algen zu bekämpfen.
4
Da die Pinselalgen gerne kleine Kalkausfällungen an den Blatträndern oder auch den Dekorationsgegenständen. Die Kohlensäure hält nun den Kalk in Lösung, sodass sich die Algen ablösen.
5
Entfernen Sie daher befallene Blätter aus dem Aquarium.
6
Nehmen Sie Wurzeln, Steine und Dekorationsgegenstände aus dem Aquarium und säubern Sie sie mit heißem Wasser.
7
Wählen Sie zudem Lichtfarben mit einem geringen Bauanteil.
8
In der Beleuchtungsstärke und auch -quantität sollten Sie keine plötzlichen Änderungen vornehmen.
9
Um den Pflanzenwuchs zu optimieren, sollten Sie Heizkabel verwenden.
10
Um nun die Pinselalge zu bekämpfen, sollten Sie Flüssigdünger verwenden. Verzichten Sie hierbei auf die wöchentliche Gabe.
11
Sollten all diese Schritte nicht helfen, sollten Sie den Fischbesatz reduzieren. Im Gegenzug sollten Sie den Teilwasserwechsel erhöhen.
12
Tauschen Sie überaltete Neonröhren aus, benutzen Sie jedoch keine Algenpräparate, da diese gegen die Pinselalge nicht helfen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung