Wie kann ich meine Haare pflegen – Hausmittel?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. Januar 2012

Was man braucht: Klettenwurzelöl, Weizenkeimöl, Eigelb, Duschhaube oder Alufolie
Kostenpunkt: Klettenwurzelöl 3 Euro
Zeitaufwand: Haarpackung bis zu 30 Minuten, tägliche Pflege 2 bis 3 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Kettenwurzelöl verhilft Ihnen gesunder Kopfhaut und kräftigem, glänzendem, widerstandsfähigem Haar.
2
Geben Sie täglich einige Tropfen Klettenwurzelöl direkt auf die Kopfhaut (am besten mit einer Pipette) und massieren es sanft ein.
3
Vor der Haarwäsche kann das Klettenwurzelöl über die ganze Haarlänge verteilt werden. Lassen sie das Öl 30 Minuten einwirken, bevor Sie schampunieren und ausspülen.
4
Einmal pro Woche machen Sie eine Haarmaske mit reinem Pflanzenöl: Verrühren Sie eine Tasse Weizenkeimöl mit einem Eigelb und verteilen Sie die Masse auf Kopfhaut und Haare.
5
Diese nährende Maske sorgt für weiches und glänzendes Haar. Sie verbleibt 30 bis 60 Minuten auf dem Haar, wobei die Wirkung durch Wärme verstärkt wird.
6
Setzen Sie deshalb eine Duschhaube auf oder wickelt Sie Alufolie oder Plastikfolie um das Haar. Nach der Einwirkzeit ausspülen und eine normale Haarwäsche durchführen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung