Wie kann ich Flöhe in der Wohnung bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  3. Oktober 2011

Was man braucht: Kaffeeuntertasse, Kerze oder auch Teelicht, Suppenteller, Wasser, Staubsauger
Schwierigkeit: einfach bis mittel
Anmerkungen: Flöhe und Läuse sind ungebetene Gäste, die nur allzu ungern Ihre Wohnung oder Ihr Haus wieder verlassen. Mit der folgenden Anleitung und nur wenigen Mitteln können Sie dennoch verhindern, dass sich die Flöhe bei Ihnen in der Wohnung nicht mehr vermehren können.
1
Sollten Sie Flöhe in den eigenen vier Wänden vorfinden, müssen Sie die betroffenen Zimmer gründlich säubern.
2
Hierzu benötigen Sie einen Staubsauger, mit dem Sie nicht nur die Möbel, sondern auch Wände und den Boden gründlich absaugen.
3
Leihen Sie sich einen Dampfreiniger in einem Baumarkt aus und reinigen Sie damit auch die hintersten Ecken und Winkel in den Zimmern.
4
Legen Sie sich nun mit Ihrer Kleidung in eine Badewanne, die mit warmem Wasser gefüllt ist. Ziehen sich erst in der Badewanne aus. Hiermit verhindern Sie, dass sich die Flöhe, die sich eventuell auf Ihrer Kleidung befinden, in der Wohnung noch weiter ausbreiten können.
5
Da weder Staubsauger noch Dampfreiniger an jede Stelle im Haushalt kommen, sollten Sie zusätzlich Flohfallen aufstellen, um wirklich alle Flöhe abzutöten.
6
Für eine Flohfalle benötigen Sie einen Suppenteller, den Sie auf den Kopf einer Kaffeeuntertasse legen. So entsteht eine Erhöhung, auf der Sie ein Teelicht oder eine Kerze legen.
7
Füllen Sie nun den Suppenteller mit Wasser, die Kerze sollte jedoch nicht schwimmen.
8
Zünden Sie die Kerze an und achten Sie darauf, dass der Raum abgedunkelt wird.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung