Wie kann ich Drahtwürmer bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  29. August 2011

Schwierigkeit: leicht bis mittel
Anmerkungen: Wenn die Sämereien Lücken aufweisen oder der frische Salat plötzlich verwelkt, können Sie sich sicher sein, dass der Drahtwurm am Werk ist. Wie Sie nun Drahtwürmer effektiv behandeln können, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.
1
Da der Drahtwurm nicht im Boden lebt, kann er nicht mit Pflanzenschutzmitteln bekämpft werden. Daher müssen Sie sofort handeln, wenn Sie vermuten, dass der Drahtwurm am Werk ist. So verhindern Sie, dass sich der Drahtwurm ausbreitet und großen Schaden anrichtet.
2
Zu den natürlichen Feindes des Drahtwurmes, die Sie fördern sollten, zählen unter anderem Ameisen, aber auch Eidechsen, verschieden Vogelarten, Hühner und Igel.
3
Bei der Bekämpfung sollten Sie zunächst den Boden gründlich vorbereiten. Alle Larven, die bei dieser Arbeit nun sichtbar werden, müssen von Ihnen mit der Hand ausgelesen und entfernt werden. Bei der Anpflanzung sollten Sie hingegen beachten, dass Sie immer mehr einpflanzen als Sie eigentlich benötigen.
4
Sie können die Drahtwürmer auch sehr einfach mit einem Köder anlocken. Als Köder eignen sich in erster Linie Rüben, Möhren oder auch Kartoffeln. Teilen Sie die Köder in der Mitte und graben Sie sie mit der Schnittfläche nach unten in die betroffenen Stellen ein.
5
Anschließend müssen Sie die Eingrabungsstellen markieren oder kennzeichnen, damit Sie die Würmer samt Köder entfernen können.
6
Es ist von größter Bedeutung, dass Sie die Köder in regelmäßigen Abständen kontrollieren sowie die Schnittflächen erneuern. Sammeln Sie die Drahtwürmer dabei in einem Eimer und übergießen Sie sie mit kochendem Wasser.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung