Wie kann ich die Zwiebelfliege bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  5. Juni 2012

1
Die Zwiebelfliege befällt vorwiegend Blumenzwiebeln, doch auch Tulpen, Porree, Lauch und Knoblauch sind vor den Schädlingen nicht sicher.
2
Auch hat die Zwiebelfliege eine große Ähnlichkeit mit der Stubenfliege. Erst in den ersten Tagen des Monats Mai werden die Zwiebelfliegen richtig aktiv und legen ihre Eier im Wurzelhals der Blumenzwiebeln ab.
3
Der beste Schutz gegen die Plage ist ein einfaches Ernteschutznetz. Das Netz wird über das Beet gelegt und befestigt. So wird das Beet nicht nur vor den Zwiebelfliegen, sondern auch vor anderen Insekten wie Schnecken, Nachtfalter oder Raupen geschützt. Die Netze sind im Baumarkt oder Fachhandel erhältlich.
4
Bevor man jedoch das Beet mit dem Schutznetz abdeckt, sollten alle bereits befallenen Zwiebeln entfernt werden, damit sie nicht ausschlüpfen und sich weiter vermehren können.
5
Ebenfalls kann man das Beet großzügig mit Wermut-Tee einsprühen. Der Tee hält die lästigen Zwiebelfliegen ebenfalls fern. 30 Gramm des Tees sollten auf einen Liter Wasser aufgebrüht werden. Zum Schluss lässt man ihn gut abkühlen und füllt ihn in eine Sprühflasche. Nach einem Regen sollte der Vorgang immer wiederholt werden.
6
Pflanzt man die Zwiebeln einige Wochen später ein, entgeht man in vielen Fällen sogar einer großen Plage.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung