Wie kann ich den Apfelwickler bekämpfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  3. November 2011

1
Der Apfelwickler beziehungsweise dessen Larve, auch Obstmade genannt, ist verantwortlich für den sogenannten Wurmstich in Äpfel und Birnen. Die Bekämpfung ist sehr schwierig, aber nicht ganz unmöglich.
2
Zu Frühlingsende sollten Sie mit Ringen aus Wellpappe (wöchentlich austauschen)den Baumstamm einwickeln, am besten befestigen Sie die Wellpappe mit Frischhaltefolie, so wird sie gleichzeitig vor der Witterung geschützt. Die Apfelwickler verwechseln die Pappe mit der Rinde des Baumes.
3
Zusätzlich sollte man lose Baumrinde vorsichtig entfernen, da sie ansonsten ein gutes Versteck für den Apfelwickler bietet.
4
Lagern Sie keinesfalls Obst oder lose Blätter und Äste in der Nähe der Apfel- oder Birnbäume. Die befallenen Äpfel und Birnen mit dem Biomüll entsorgen, auf gar keinen Fall kompostieren, sonst wird die Vermehrung gefördert.
5
Für einen privaten Obstgarten sollte diese Behandlung ausreichen, sollten Sie allerdings weiterhin wurmstichiges Obst haben, hilft nur der Rat eines Fachmannes. Wenden Sie sich dazu am besten an die örtliche Gärtnerei.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung