Wie kann ich Blutflecken entfernen – Hausmittel?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  4. Dezember 2011

Was man braucht: Wasser, Backpulver, evtl. Salz
Schwierigkeit: Leicht bis mittelschwer
Anmerkungen: Schnelles Reagieren bei frischen Blutflecken auf Kleidung, Wohnmobiliar oder Tapete ist das A und O, denn ein bereits eingetrockneter Blutfleck lässt sich schwerer entfernen. Ein Verzicht auf die „chemische Keule“ ist für die alternativ denkende Hausfrau mit Hilfe von einfachen Haushaltstipps denkbar.
1
Zunächst versuche ich, das mit dem Blutfleck beschmutzte Kleidungsstück oder ähnliches möglichst sofort mit kaltem bis lauwarmem Wasser (Achtung: kein heißes Wasser) auszuwaschen. So erreiche ich, dass sich das Blut nicht so stark in die Faser „einbrennt“.
2
Den Blutfleck bestreue ich jetzt mit Backpulver. Gleichzeitig feuchte ich die mit Backpulver behandelte Stelle mit etwas Wasser an.
3
Ich lasse nun das mit Backpulver bedeckte Kleidungsstück für ca. zwei Stunden in einer Wanne oder im Waschbecken antrocknen.
4
Der Effekt dieser Behandlung besteht darin, dass das Backpulver das oxidierte Blut aufsaugt.
5
Anschließend rubble ich ein wenig über die beschmutzte Stelle. Abschließend wasche ich das Kleidungsstück bei üblichen Temperaturen in der Waschmaschine.
6
Sollte der Blutfleck noch leicht sichtbar sein, ist es dann auch möglich, diesen mit Salzsäure über Nacht zu bedecken und – wie gewohnt – wieder in der Waschmaschine zu waschen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung