Was tun gegen Mundgeruch am Morgen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  22. Oktober 2011

Anmerkungen: Für den Mundgeruch sind mehrere Phänomene verantwortlich, weshalb auch auf verschiedenen Ebenen etwas gegen Mundgeruch getan werden kann.
1
Mundgeruch kann entstehen durch die Bakterien in der Mundschleimhaut, durch die Ausdünstungen aus der Speiseröhre und aus den Atemwegen, durch das Essen welches wir am Vortag gegessen haben oder Getränke die wir getrunken haben
2
Gegen Mundgeruch hilft deshalb:
3
Gurgeln mit Mundwasser aus der Apotheke oder mit zehn Tropfen australischem Teebaumöl, aufgelöst in 1/4 Liter Wasser,
4
den Mund regelmäßig mit lauwarmen Salbeitee ausspülen oder mit sieben Tropfen Myrrhetinktur in 1/4 Liter Wasser.
5
Wenn der Mundgeruch vom Magen herführt, dann kann eine Kur mit Propolis aus dem Bienenstock helfen.
6
Eukalyptuspastillen gurgeln oder Kräuter wie z. B. Thymian, Majoran, Fenchel, Anis, kleingehackte Petersilie, Kaffeebohnen, geriebener Apfel oder Dill kauen.
7
In jedem Fall sollte man natürlich öfters die Zähne putzen. Mindestens einmal am Morgen und Abend.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung