Was tun gegen Fliegen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. Dezember 2011

Was man braucht: Lavendelöl, Essig, Brennnessel, Fliederblüten, Basilikumpflanzen
Schwierigkeit: leicht bis mittel
Anmerkungen: Vor allem im Sommer sind die Fliegen gerne in der Wohnung oder im Haus. Dabei stören sie und sind einfach nur lästig. Sie müssen jedoch nicht gleich zur chemischen Keule greifen, um die Plagegeister zu bekämpfen. Was Sie bei Fliegen im Haus tun können, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.
1
Insbesondere im Sommer gelangen viele Fliegen durch das offene Fenster in die eigenen vier Wände. Dies können Sie ganz einfach vermeiden, indem Sie einen Strauß Brennnesseln oder auch Basilikumpflanzen hinstellen, die die Fliegen abhalten.
2
Falls die Fliegen doch noch in den Raum kommen, können Sie diese bekämpfen, indem Sie eine kleine Schale mit Wasser und etwas Essig auf den Tisch stellen. Geben Sie zudem einen Spritzer Spülmittel dazu, da so die Oberflächenspannung der Flüssigkeit verringert wird und die Fliegen abtauchen.
3
Im Schlafzimmer sind die Fliegen ebenfalls listig und sehr störend. Hier können Sie mit einem Schwämmchen vorgehen, dass Sie im Voraus in Lavendelöl tränken. Legen Sie dieses Schwämmchen auf den Boden oder auf Ihren Nachttisch. Die Fliegen werden hierbei von dem Geruch abgestoßen.
4
Fliegen können Sie zudem fernhalten, wenn Sie einige Büschel aus getrockneten Fliederblüten im Raum verteilt aufhängen.
5
Einige Fliegen können Sie natürlich bekämpfen, indem Sie sie mit einer entsprechenden Fliegenklatsche töten. Hierbei sollten Sie die Fliegenklatsche nach der Anwendung mit heißem Wasser reinigen, da sich sonst Bakterien ansammeln können.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung