Was tun bei / gegen Heuschnupfen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  10. Januar 2012

Anmerkungen: Viele Menschen leiden an Heuschnupfen bzw. einer Pollenallergie. Ein Grund mehr wichtige Tipps darüber zu erfahren:
1
Symptome bei Heuschnupfen sind meistens: Niesen, tränende Augen, Juckreiz oder Kopfschmerzen.
2
Meist reagiert man allergisch auf Blütenpollen von Bäumen, Gräsern, Sträuchern oder Kräutern. Darum diese lieber versuchen zu meiden.
3
Wenn man einen Allergietest macht, kann der Arzt feststellen, auf welche Pollen man genau allergisch ist. Solch ein Allergietest tut nicht weh und man kann ihn schnell hinter sich bringen und die entsprechenden Auslöser meiden.
4
Zur Behandlung stehen immer mehrere Medikamente und Präparate zur Verfügung, wie z. B. Nasensprays, Augentropfen, oder etwas zum einnehmen das von innen heraus heilt.
5
Die Wohnung sollte man nach einem Regenschauer oder bevor man schlafen geht wenn möglich immer gut durchlüften, so schweben weniger Pollen durch die Luft.
6
Wenn man die Möglichkeit hat Urlaub im Hochgebirge oder am Meer zu machen, dann wirkt sich dies ebenfalls positiv auf die Allergie aus.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung