Was sind gute Hausmittel gegen Fliegen?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  27. September 2011

Was man braucht: Flasche, Essig, Zucker, ätherische Öle (Pfefferminz, Zitrone, Eukalyptus)
Kostenpunkt: Öle ab 2 Euro
Zeitaufwand: den ganzen Tag über
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: natürlicher Fliegenkiller ohne Gift
1
Füllen Sie Zuckerwasser oder Essigwasser in eine Flasche mit engem Hals und stellen Sie diese in die Küche oder wo immer die Fliegen stören (Terrasse, Balkon).
2
Die Fliegen werden vom Zucker- oder Essiggeruch angelockt und krabbeln in die Flasche. Durch den engen Hals können Sie jedoch nicht wieder herauskommen. Wenn die Fliegen ertrunken sind, tauschen Sie einfach das Wasser aus.
3
Stellen Sie zusätzlich einen Verdampfer mit Duftöl auf: Fliegen meiden Zitrone, Pfefferminz und Eukalyptus.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung