Was kann ich gegen Wassereinlagerungen im Körper tun?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  27. November 2011

Was man braucht: Hausmittel, Medikamente, Obst und Gemüse, Pflanzen, Wasser
1
Behandlung von Ödemen : Kleine lokale Ödeme kann man fast immer selbst behandeln. Bei anhaltenden größeren Ödemen, welche oftmals durch Erkrankungen verursacht sind, empfiehlt es sich, einen Arzt aufzusuchen.
2
Behandlung der Ödeme mit Arzneimittel / Naturheilmittel : Bei Ödemen kommen u.a. Arzneimittel wie Fisio, Piretamid, Zirkulin, Kapseln mit Brennesseln, Ananas und Spargel und Kapseln mit Löwenzahn zum Einsatz.
3
Behandlung mit Obst /Gemüse : Das Gewebe kann u.a. durch Ananas und Spargel entwässert werden.
4
Behandlung mit Flüssigkeit : Das Gewebe kann u.a. durch Apfelessiggetränke und durch eine Trinkkur mit Wasser (4-7 l am Tag) entwässert werden. Weiterhin wirken sich auf die Entwässerung günstig Tee und Kaffee aus.
5
Behandlung mit Beauty und Wellness : Das Gewebe kann durch Sonnenbäder, Höhensonne, Fitness, Sauna und Baden entwässert werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung