Was hilft gegen eine Zahnwurzelentzündung – Hausmittel?

Themenübersicht > Gesundheit     Veröffentlicht von: Gabriel -  29. Februar 2012

Was man braucht: Salz, Teebaumöl
Kostenpunkt: Teebaumöl 2,50 Euro bis 3 Euro
Zeitaufwand: 5 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Geben Sie zwei Esslöffel Salz auf ein Glas warmes Wasser und spülen Sie damit den Mund aus. Belassen Sie das Salzwasser mehrere Minuten im Mund, insbesondere auf dem schmerzenden Bereich.
2
Dieses Mittel kann auch bedenkenlos bei Kindern und sogar bei Kleinkindern angewendet werden.
3
Als weitere Möglichkeit steht Teebaumöl zur Verfügung. Das reine Teebaumöl kann direkt mit den Fingerspitzen auf den schmerzenden Bereich aufgetragen und sanft einmassiert werden.
4
Ersatzweise kann man 15 bis 20 Tropfen Teebaumöl auf ein Glas warmes Wasser geben und damit Mundspülungen durchführen. In reiner Form wirkt das Öl allerdings wesentlich intensiver.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung